EU-Schulprogramm




In der Grundschule Hollen haben die Kinder nicht nur die Möglichkeit mittags ein ausgewogenes und leckeres Mittagessen in einer schönen Atmosphäre zu genießen, sondern erhalten auch seit dem 5.2.19 an drei Tagen in der Woche frisches Obst und Gemüse!

Mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres wurde die Schule in das EU-Schulprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen. Durch EU-Gelder finanziert, erhalten alle Schülerinnen und Schüler kostenfrei Obst und Gemüse aus biologischem Anbau. Der Johannshof aus Fiebing/Großefehn übernimmt die Belieferung dieser hochwertigen Lebensmittel. Freiwillige Helferinnen und Helfer kommen dienstags, mittwochs und donnerstags in die schuleigene Küche und schneiden zusammen mit 2-3 Schülerinnen und Schülern für alle sieben Klassen das Obst und Gemüse zurecht. Zur Frühstückspause gehen dann die gefüllten Behälter in die Klassen. Die Kinder freuen sich über dieses zusätzliche Angebot! Danke an alle, die dieses Projekt unterstützen! Es braucht viele Hände, die viele verschiedene Aufgaben übernehmen.